Fazioli Pianoforti

Dritte phase

Fazioli Pianoforti | Vorbereitung des Spielwerks
Vorbereitung des Spielwerks
Das Spielwerk eines Flügels besteht aus unzähligen Komponenten, die alle den Tastendruck des Pianisten in Klang verwandeln.
Fazioli Pianoforti | Einbau des Spielwerks
Einbau des Spielwerks
Das Spielwerk wird so positioniert, dass die Verbindungslinie der Hammerköpfe mit der Verbindungslinie der optimalen Anschlagspunkte der Saiten übereinstimmt.
Fazioli Pianoforti | Schneiden der Seiten
Schneiden der Seiten
Nach der präzisen Positionsbestimmung des Spielwerks kann das Einschneiden der Flügelseiten erfolgen, um die Profileinfassung und die Endbearbeitung zu gestatten.
Fazioli Pianoforti | Lackierung
Lackierung
Der Körper des Flügels wird spritzlackiert. Es wird ein besonderer Polyesterlack verwendet, den spezialisierte Fachunternehmen eigens für Fazioli herstellen.
Fazioli Pianoforti | Schleifung und Polierung
Schleifung und Polierung
Die Schleifung der lackierten Teile erfolgt vorwiegend von Hand, da dies die besten Ergebnisse gewährleistet.
Fazioli Pianoforti | Dämpfer
Dämpfer
Die aus Holz und Filz gefertigten Dämpfer bewirken beim Loslassen der Taste das Abdämpfen der schwingenden Klangsaiten.
Fazioli Pianoforti | Spielgewicht
Spielgewicht
Das Ausbleien der Tasten hat den Zweck, der für das Herunterdrücken der Taste erforderlichen Kraft einen einheitlichen Widerstand entgegen zu setzen.
Fazioli Pianoforti | Intonation und Stimmung
Intonation und Stimmung
Die Klangfarbe eines Klaviers hängt von der Dichte des Hammerfilzes ab.
Fazioli Pianoforti s.p.a.
Cap. Soc. € 466.650,00 i.v.
C.F. e P. IVA: IT 00425600939
Via Ronche, 47 - 33077 Sacile (PN)
Tel. +39.0434.72026
info@fazioli.com
crediti: Representa