Fazioli Pianoforti

1978 - 1981

Ende der Siebziger Jahre ermöglicht das mittlerweile erworbene Know-how im traditionellen Klavierbau in Verbindung mit Forschungstätigkeit und neuen Ideen endlich die Entstehung eines neues Unternehmens. Die “Pianofortefabrik Fazioli” wird innerhalb der Möbelfabrik in Sacile, 60 km nördlich von Venedig, eingerichtet.

Die Wahl des Standortes kommt verschiedenen organisatorischen und produktionstechnischen Anforderungen entgegen: Die einfache Versorgung mit Material, die bereits vorhandenen Forschungs- und Analyselabors, und - was noch wichtiger ist - man kann auf hoch spezialisierte Fachkräfte zählen.

1979 wird der erste Prototyp geplant, ein "Mezza Coda". Zum Team unter der Leitung von Paolo Fazioli gehören nur wenige andere Personen: Prof. Righini (Experte für Musikakustik), Professor Giordano (Experte für Holztechnologie), Virgilio Fazioli und Lino Tiveron.
Im Juni 1980 entsteht der Prototyp des Modells F183 und noch vor Ende desselben Jahres folgen die Prototypen der Modelle F156 und F278.

Im Januar 1981 wird die Fazioli Pianoforti srl gegründet. Die Prototypen der Modelle F183, F156 und F278 werden der Presse und dem Fachpublikum vorgestellt. An der Pressekonferenz nehmen der bekannte italienische Musikwissenschaftler Piero Rattalino und die bereits erwähnten Hochschullehrer Giordano und Righini teil.

Im Februar werden diese Flügel zum ersten Mal auf der Internationalen Musikmesse Frankfurt präsentiert, bei der die Präsenz eines italienischen Flügelbauers großes Interesse hervorruft. In der zweiten Jahreshälfte beginnt die Arbeit am Prototyp des Modells F228.

In der Zwischenzeit wird der Pianist Nikita Magalof nach Sacile eingeladen und gibt eine erfolgreiche Vorführung auf dem Konzertflügel F278.

Heute wie damals kann die Philosophie der Fazioli Pianoforti in folgenden Punkten zusammen gefasst werden:

  • Nur Flügel und Konzertflügel hoher Qualität und in begrenzter Zahl herstellen
  • Jeglichen Imitationsprozess ausschließen und so einen eigenen Klang kreieren
  • Die Instrumente individuell, in einem hochwertigen handwerklichen Produktionsumfeld herstellen, das technologischen Innovationen offen gegenübersteht
  • Konstanter Einsatz für eine Verbesserung des Produkts und sich daraus ergebender Qualitätsgewinn
Fazioli Pianoforti s.p.a.
Cap. Soc. € 466.650,00 i.v.
C.F. e P. IVA: IT 00425600939
Via Ronche, 47 - 33077 Sacile (PN)
Tel. +39.0434.72026
info@fazioli.com
crediti: Representa